Digitale Außenuhr M-DSC

Diese vielseitige LED-Außenuhr, bietet zahlreiche Kombinationen der Ziffernhöhe und Anzahl der Stellen. Die 7-Segment-Anzeige mit ultrahellen LED’s ist besonders für den Außeneinsatz geeignet. Die LED’s sorgen für eine gute Ablesbarkeit, bis zu 130m aus verschiedenen Blickwinkeln, selbst bei direkter Sonneneinstrahlung.

Folgende Funktionen komplettieren das Angebot dieser Outdoor-Digitaluhr:

  • Anzeigenfarben: nur in rot verfügbar
  • pulverbeschichtetes Stahlblech in RAL 9005 schwarz (Standard), andere Farben optional
  • Wandmontage, Deckenabhängung.
  • Ziffernhöhe von 100, 180, 250 und 320 mm, Sichtweite von 40m, 70m, 100m und 130m

Weitere Informationen

Optional:

  • externer Temperatursensor
  • eingebaute Zusatzschnittstelle für Nebenuhrbetrieb über RS 232, RS 485 oder IRIG-B
  • eingebautes Ethernet/LAN-Interface oder WLAN
  • Bedienung durch eingebaute Drucktasten
  • Infrarot - Fernbedienung zur komfortablen Einstellung aller Funktionen, zur Inbetriebnahme, sowie für die Stoppuhrfunktion.

Anzeigetechnik

  • Zeitanzeige vier (HH:MM), sechs Stellen (HH:MM:SS). Format 12/24 Stunden.
  • Datum in vier (DD.MM) oder sechs Stellen (DD.MM.YY).
  • Wechselnde Zeit- und Datumsanzeige, Dauer jeder Anzeige individuell einstellbar.
  • Anpassen der Zeitzone möglich.

 

Stoppuhrbetrieb

Gehäusetechnik

  • Frontseitige Glas-Scheibe mit Dunkelfilter und entspiegelter Oberfläche für bessere Ablesbarkeit.
  • Elegantes, flaches, pulverbeschichtetes Stahlblech in RAL 9005 (tiefschwarz).
  • Auf Wunsch sind auch andere RAL-Farbtöne lieferbar.
  • Ausführung für Wandmontage und ein- oder doppelseitige Uhren für Deckenabhängung.
  • Schutzklasse IP 65.

 

Einstellung

  • Funktionen können durch Drucktasten oder mit Hilfe der Infrarot-Fernbedienung eingestellt werden.
  • Netzbetrieb mit Eingangsspannung von 100-240 VAC, optional auch mit einer Spannung von 24VDC und einzelne Modelle über PoE (IEEE 802.3af) oder PoE+ (IEEE 802.3at).

Betriebsarten

  • NTP (Network Time Protocol) über Ethernet oder WLAN (IPv6 in Vorbereitung).
  • Selbstrichtender Betrieb über MOBALine oder DCF Aktiv.
  • Autonomer Betrieb auf Quarzbasis mit, automatischer So.-/Winterzeitumstellung oder mit absetzbarem DCF-Funkempfänger oder über GPS.
  • Nebenuhrbetrieb im Wireless-Time-System WTD (Wireless Time Distribution, 868 MHz, NFS 87-500).
  • Optional Ansteuerung über RS 232, RS 485 oder IRIG-B Zusatzschnittstelle SI.

Sie haben Fragen zu diesem Produkt?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Anrede*
PLZ / Ort
Datenschutz*

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@zeitdienst.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Bitte rechnen Sie 9 plus 5.