Produktkategorie:

Bürk ZWS Box

Das neue, einzigartige Stempeluhren-Terminal mit direkt eingebauter Software. Keine aufwändige Software-Installation nötig, typische Stempelkartendaten am Terminal sichtbar. Eine echte Alternative für Stempeluhren – einfach, robust und doch mit digitalen Daten.

Inbetriebnahme in wenigen Schritten:

Wandmontage, Strom- und Netzwerkanschluss...fertig.files/assets/Sonstiges/Fotolia_54651068_150.jpg

Unkomplizierte Softwarenutzung am PC-Arbeitsplatz mit Web-Browser. Diverse Funktionen und Auswertungen sind softwaregestützt möglich. Wie gewohnt auch mit Ausweiskarten und Kartenhalter lieferbar. Bei Bedarf nicht nur mit RFID- Kartenleser, sondern optional als Fingerprint-Terminal verfügbar. Für bis zu 50 Mitarbeiter - unkomplizierte Softwarenutzung auf Basis von Jahreslizenzen.

• Vorteile

  • Bedienung über Web-Browser, keine zusätzliche Software nötig.
  • zur Verwaltung von bis zu 50 Mitarbeitern.
  • Stempelungen über Chipkarten (individuell bedruckbar), RFIDTransponder, Fingerprint oder die Mitarbeiternummer möglich.
  • Voreingestelltes Wochenprogramm, weitere Wochenprogramme können mit Hilfe des Wochenprogramm-Assistenten erstellt werden.
  • Max. 20 Buchungen pro Mitarbeiter am Tag
  • Max. 2 Monate Datenspeicherung
  • Abwesenheits-Manager - bis zu 20 Abwesenheitsgründe definierbar
  • 2 potentialfreie Relais-Kontakte
  • Nach Netzanschluss sofort betriebsbereit

 


• Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme der BÜRK ZWS Box ist denkbar einfach:


1.) Montage

Die mitgelieferte Bohrschablone zeigt Ihnen die genaue Position der Löcher in der Wand an. Führen Sie das Netzwerk- und Stromkabel durch die wasserfeste Aufl age und die Metall-Platte und montieren Sie das Gerät an der Wand.

2.) Terminal anschließen

Schließen Sie das Ethernet-, sowie das Stromkabel an.


3.) Starten

Die ZWS Box ist sofort nach Netzanschluss betriebsbereit. Zum Auslesen der Daten benötigen Sie keine zusätzliche Software. Nach dem menügeführten Anlegen der Mitarbeiter kann sofort „gestempelt“ werden.
Der jeweilige Mitarbeiter sieht direkt am Terminal seine Tages- bzw. Wochenstempelungen. Kernzeitverletzungen
und fehlende Buchungen werden dabei rot dargestellt.


• Reporting

Zur Abrechnung können alle gespeicherten Stempelungen in eine .csv - Datei exportiert und ausgewertet werden. Das Erstellen von Ausdrucken (Auswertungen, Mitarbeiter-Report) ist problemlos möglich.


• Terminals

Die Terminal sind wahlweise mit RFID-Leser (Proximity) oder als Fingerprint (Biometrie)-Ausführung verfügbar.


• Mitarbeiterausweise

Als Mitarbeiterausweise können wahlweise RFID-Transponder oder Chipkarten verwendet werden.
Bei Chipkarten ist ein individuelles Design nach Kundenvorgaben möglich (Option).

• Software

Es ist keine zusätzliche Software nötig. Die Bedienung der integrierten Software erfolgt über den Web-Browser.
Anwesenheitszeiten sind online in „Echtzeit“ einsehbar.

• Lizenzen

Für die Nutzung der Software wird eine Jahreslizenz erhoben. Diese richtet sich nach der Anzahl der Mitarbeiter
und wird einfach über eine Lizenzkarte abgerechnet („Prepaid-Prinzip“). Diese enthält dann eine Lizenznummer, über
die die Software schließlich freigeschaltet wird. Für 5 Mitarbeiter ist die Softwarenutzung als Dauerlizenz im Handelspreis enthalten.


• Zubehör

Kartenhalter aus schlagfestem Kunststoff in RAL 9016 (Weiß) mit 24 Fächern. Jeder Kartenhalter wird mit 64 selbstklebenden Blankoschildchen auf druckergeeignetem Papier zum Selbstbeschriften mit Namen oder Personal-Nummer geliefert.

 

 

Sie haben Fragen zu diesem Produkt?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Datenschutzhinweis: Ihre Daten werden nur für den Zweck Ihrer Anfrage gespeichert. Nach Bearbeitung Ihrer Anfrage werden diese Daten aus unserem System gelöscht.