Produktkategorie:

Edelstahl-Digitaluhr Modell SLH-DC

Digitale OP-Uhr für Reinraumumgebungen

Anzeigetechnik

  • Zeit- oder Datumsanzeige mit sechs Stellen (HH:MM SS oder DD.MM.YY).
  • Wechselnde Zeit-, Datums- und Temperaturanzeige, Dauer jeder Anzeige einzeln einstellbar im Bereich 0 - 60 sec.
  • 7-Segment LED-Technik mit 57mm (Sekunden 38mm) Zffernhöhe für Ablese-Entfernungen bis max. 25 m.
  • Anzeige verfügbar in den Farben Rot, Grün und Gelb.
  • Sensorgesteuerte automatische oder manuelle Helligkeitsregulierung der Anzeige.

Gehäusetechnik

 

  • Blend-und reflexfreie Frontabdeckung aus Plexiglas für beste Ablesbarkeit in einem weiten Sichtwinkel.
  • Einseitige Ausführung für Wand- oder Einbaumontage, doppelseitige Uhren für Wandarmbefestigung oder Deckenabhängung.
  • Hochwertiges Edelstahlgehäuse mit besonderer Beständigkeit gegen Reinigungs- und Desinfektonsmittel.
  • Spritz- und staubgeschützt, IP54.

Stoppuhrbetrieb

  • Bedienung durch Infrarot-Fernbedienung oder externes Bedienelement mit drei Drucktasten als Einbau-Version.
  • Zählt aufwärts bis zu 24 Stunden.
  • Zählt rückwärts ab einem voreingestellten Wert, entweder mit Stopp und Neustart bei Null oder mit Weiterzählen im negativen Bereich.
  • Anzeige von Zeitintervallen, "Einfrieren" der aktuellen Anzeige oder Kumulation von Zeitintervallen.
  • Zählschritte von 1/100 Sekunde bzw. sekunden- oder minutenweise.

Betriebsarten

  • Autonomer Betrieb auf Quarzbasis mit programmierbarer, automatischer So.-/Wi.-Zeitumstellung oder mit externem DCF 77-Funkempfänger oder über GPS.
  • Nebenuhrbetrieb mit (un)polarisierten Sekunden-, Halbminuten- oder Minutenimpulsen. Alternativ selbstrichtender Betrieb über MOBALine als Standard.
  • Optional verfügbar ist die Ansteuerung über RS 232, RS 485 oder IRIG-B. Zusatzschnittstelle SI.
  • NTP (Network Time Protocol) über Ethernet oder WLAN.
  • Nebenuhr im Wireless Time System WTD (Wireless Time Distribution, 868 MHz, NFS 87-500).

Nur für NTP, PoE und WLAN Versionen.

  • Automatische Einstellung der Netzwerk-Parameter via DHCP (Dynamic Host Configuration Protocol) oder Einstellung der Parameter über Telnet.
  • Ethernet-Version synchronisiert über NTP (Network Time Protocol), wahlweise Speisung über PoE (Pover over Ethernet) oder 230 VAC.
  • Firmware-Update über LAN mithilfe des TFTP-Protokoll (Trivial File Transfer Protocol) möglich.

Sie haben Fragen zu diesem Produkt?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Datenschutzhinweis: Ihre Daten werden nur für den Zweck Ihrer Anfrage gespeichert. Nach Bearbeitung Ihrer Anfrage werden diese Daten aus unserem System gelöscht.