Das neue Mindestlohngesetz



Das neue Mindestlohngesetz

WER, WANN und vor allem WIE LANGE…..???

Diese Fragen bekommen ab dem 01.01.2015 eine neue Gewichtung. Das neue Mindestlohngesetz (MiLoG) ist verabschiedet und gilt zum Jahresbeginn 2015.

Neben den festgesetzten Mindestlöhnen wird auch im §17 die Dokumentationspflicht der Arbeitszeiten bei den geringfügig Beschäftigten geregelt.

Was bedeutet das für Ihr Unternehmen?

Die Arbeitszeit muss dokumentiert werden wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt wird  (§8 Absatz 1 des Vierten Buches Sozialgesetzbuch)

Wenn das monatliche Arbeitsentgelt 450,- € monatlich nicht übersteigt

oder

zeitlich auf max. zwei Monate bzw. 50 Arbeitstage je Kalenderjahr begrenzt ist.

Aus diesem Grund muss für jeden Mitarbeiter die Arbeitszeit genauestens erfasst und nachweislich dokumentiert werden. Diese Nachweise müssen für einen Zeitraum von zwei Jahren aufbewahrt und auf Verlangen den Prüfbehörden ausgehändigt werden. Neben der Erfassung der Arbeitszeiten ist natürlich auch auf die Einhaltung der Pausenregelung zu achten.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Passende Lösungen für Ihr Unternehmen erhalten Sie hier…

 

                passende Stempeluhren                                                passende Softwarelösungen